Vorderstich

Diese einfache Naht mit dem Vorderstich wird ebenfalls mit einer Nähnadel (gerade oder gebogen) ausgeführt. Sie dient (wie der überwendliche Stich) eher zum flüchtigen Zusammennähen zweier Teile, die man übereinanderlegt. Der Abstand der Stiche muß auf der Ober- und Unterseite gleich sein. Die Stichabstände werden nach Verwendungszweck verschieden groß gewählt. Siehe auch Nahtverarbeitung.

 

Vollpolsterkissen

 

Vorderstich (rechtwinklig)

 

Das Finkeldei Wohnbuch

Fordern Sie jetzt unser aktuelles Wohnbuch an. Polstermöbel der Spitzenklasse auf mehr als 300 Seiten!

 

Erklärung 'Vorderstich' im Polstermöbel Lexikon