Vollpolsterkissen

Können als Schaumstoffkissen mit einfachem Block oder in hochwertigem Sandwichaufbau gefertigt sein, bei dem mehrere Lagen verschiedener Qualitäten auf den gewünschten Sitzkomfort abgestimmt sind. Die Alternative sind Federkerneinlagen, ummantelt von PUR-Weichschaum oder in hochwertiger Form als Taschenfederkern. Legere Vollpolsterkissen sind mit losem Füllmaterial gepolstert, das in Kammern gehalten und mit einem Inlett bezogen ist. Für die Füllung sind viele Materialkombinationen von Federn, Faservliesen, Schaumstofffocken, -stäbchen und Vlieskugeln möglich.

 

Vollgummigurte und Gummigurte mit Gewebeeinlage

 

Vorderstich

 

Das Finkeldei Wohnbuch

Fordern Sie jetzt unser aktuelles Wohnbuch an. Polstermöbel der Spitzenklasse auf mehr als 300 Seiten!

 

Erklärung 'Vollpolsterkissen' im Polstermöbel Lexikon