Sengen

Textile Flächen, die aus Spinnfasergarnen hergestellt sind, haben eine ?flaumige? Oberfläche. Der Grund ist, daß aus der Warenoberfläche Faserenden aus den Fadenmaterialien herausragen,, die ggf. das angestrebte Warenbild stören. Der Zweck des Sengens ist, diese unerwünschten Faserenden durch Abflämmen zu entfernen, ohne dabei das Grundmaterial nachteilig zu beeinflussen. Das Sengen kann sowohl auf einer als auch auf beiden Seiten der textilen Fläche erfolgen. Siehe auch Bezugsstoffbearbeitung.

 

Semianilinleder

 

Seniorengerechte Polstermöbel

 

Das Finkeldei Wohnbuch

Fordern Sie jetzt unser aktuelles Wohnbuch an. Polstermöbel der Spitzenklasse auf mehr als 300 Seiten!

 

Erklärung 'Sengen' im Polstermöbel Lexikon