Quetschfalte

Die Quetschfalte legt den Stoff symmetrisch nach zwei Seiten in je eine Falte, weshalb man sie auch Doppelfalte nennt. Sie gleicht der so genannten Kellerfalte, springt jedoch nach der vom Betrachter abgewandten Stoffseite auf. Wie die Kellerfalte wird sie hauptsächlich an den Ecken von Möbelbezügen, Stuhlhussen oder Bettüberwürfen gearbeitet.

 

Querbehang

 

Raime (RA)

 

Das Finkeldei Wohnbuch

Fordern Sie jetzt unser aktuelles Wohnbuch an. Polstermöbel der Spitzenklasse auf mehr als 300 Seiten!

 

Erklärung 'Quetschfalte' im Polstermöbel Lexikon