Pflanzenfasern

Pflanzenfasern nennt man alle aus Pflanzen gewonnenen Textilfasern. Man unterteilt sie in die so genannten Samenfasern, wie Baumwolle oder Kapok, und die so genannten Bastfasern, zu denen Stängelfasern wie Leinen, Ramie, Hanf oder Jute gehören. Zu den Hartfasern rechnet man die nur für Teppiche geeignenten Fasern, wie Kokos und Sisal. Alle Pflanzenfasern sind Zellulose-Fasern. Siehe auch Fasern.

 

Patina

 

Pflege von Polstermöbeln

 

Das Finkeldei Wohnbuch

Fordern Sie jetzt unser aktuelles Wohnbuch an. Polstermöbel der Spitzenklasse auf mehr als 300 Seiten!

 

Erklärung 'Pflanzenfasern' im Polstermöbel Lexikon