Falzen (Leder)

Je nach Verwendungszweck müssen die fertigen Leder eine bestimmte Endstärke aufweisen. Mit Hilfe eines scharf geschliffenen Messerzylinders wird das Leder auf der Fleischseite gefalzt und erhält dadurch eine gleichmäßige Stärke. Der Effekt ist vergleichbar mit dem Hobeln bei der Holzbearbeitung. Das Falzen gleicht Stärkeunterschiede von 2/10 mm bis 3/10 mm aus und verhindert dadurch eine Schattenbildung auf glanzgestoßenen Ledern. Siehe auch Lederbearbeitung.

 

Faltenbildung

 

Farbabweichungen

 

Das Finkeldei Wohnbuch

Fordern Sie jetzt unser aktuelles Wohnbuch an. Polstermöbel der Spitzenklasse auf mehr als 300 Seiten!

 

Erklärung 'Falzen (Leder)' im Polstermöbel Lexikon