Appretieren (Leder)

Man versteht darunter das Auftragen bestimmter Glanz- oder Schutzschichten auf der Narben- oder Fleischseite des Leders. Die Zielsetzung besteht darin, dem Leder dadurch Glanz, Geschmeidigkeit und eine helle, glatte Fleischseite zu verleihen. Man unterscheidet Fett-, Harz- und Wachs-, Schleim- und Eiweißappreturen. Siehe auch Lederbearbeitung.

 

Antikvelours

 

Armlehnen

 

Das Finkeldei Wohnbuch

Fordern Sie jetzt unser aktuelles Wohnbuch an. Polstermöbel der Spitzenklasse auf mehr als 300 Seiten!

 

Erklärung 'Appretieren (Leder)' im Polstermöbel Lexikon